Feta mit Gemüse

20140531-201000-72600076.jpg

Für 2 Person solltet ihr kaufen:

300 g Bio Feta
2 Zwiebeln
1 Paprika
1/2 Zucchini
10 Oliven
10 Cherrytomaten
Frisches Basilikum, Thymian
Olivenöl, Salz, Pfeffer

So geht’s:

1. Heizt den Ofen auf 130 Grad Umluft mit Grill auf

2. Gebt den Feta in eine Auflaufform und stellt ihn in den Ofen

3. Schneidet die Zwiebeln in Ringe, die Paprika in kleine Würfel, die Zucchini halbiert ihr und schneidet feine Scheiben ab, die Oliven und Tomaten halbiert ihr auch. Erhitzt jetzt 2 TL Olivenöl in einer Pfanne und gebt alles rein. Jetzt würzt ihr das Gemüse mit Salz, Pfeffer und gebt die Kräuter dazu. Dann lasst ihr alles für 10 Minuten bei mittlerer Hitze auf dem Herd

20140531-201647-73007280.jpg

4. Jetzt nehmt ihr die Aufflaufform aus dem Ofen, gebt das Gemüse darüber, noch einen Schuss Olivenöl und dann stellt ihr alles nochmal für 10 Minuten in den Ofen

Lasst’s euch schmecken

Advertisements

Risotto mit Spargel

20140527-135553-50153337.jpg

Das braucht ihr für ca. 3 Portionen

250 g Risottoreis
600 ml Gemüsebrühe
150 ml Weißwein
500 g Spargel
1 Zwiebel
70 g Parmesan
20 g Butter
Salz, Pfeffer & 1 Prise Zucker
Frische gehackte Petersilie

Und so geht’s

1. Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen

2. Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Wenn das Wasser kocht Spargel, Zucker und eine Prise Salz ins Wasser geben und für ca. 10 Minuten kochen. Wenn der Spargel fertig ist, aus dem Wasser nehmen und zur Seite stellen

3. Zwiebel in Würfel schneiden und in einem Topf Butter erhitzen. Zwiebeln und Reis dazu geben und kurz anrösten. Mit Weißwein ablöschen und rühren. Nach und nach die Brühe dazu geben und immer schön rühren. Bis das Risotto fertig ist. Fertig ist es, wenn es schön cremig ist und die Reiskörner weich sind. Das dauert ca. 25 – 30 Minuten. Das Risotto sollte nicht am Topfboden kleben, deshalb auf mittlerer Hitze köcheln und immer genug Flüssigkeit zugeben bis es fertig ist

4. Spargel, Parmesan, frische Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Tipp: Wenn das Risotto zu trocken geworden ist könnt ihr vor dem Servieren noch einen Schuss Wasser zugeben und nochmal umrühren

Pasta, selbst gemacht

20140524-142433-51873065.jpg

Zutaten für 2 Portionen

150 g Weizenmehl
50 g Vollkornmehl
2 Eier
1 EL Olivenöl

1. Gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel und knetet sie mit den Händen bis ein glatter, elastischer Teig entstanden ist

2. Jetzt bemehlt ihr eure Arbeitsfläche und rollt den Nudelteig ganz dünn aus

3. Dann bemehlt ihr den Teig und rollt ihn zusammen. So könnt ihr die Nudeln besser abschneiden

20140524-142751-52071698.jpg

4. Nudeln aufrollen und in kochendes Salzwasser geben. Die Nudeln brauchen ca. 2 Minuten bis sie fertig sind

Wir haben eine einfache selbst gemachte Tomatensoße dazu gegessen und Parmesan darüber gehobelt

Eisige Erfrischung

20140523-140215-50535501.jpg

Ihr braucht:

750 ml Mineralwasser
4 EL Waldhimbeersirup
3 Minzblätter

1. Mineralwasser und Sirup mischen. Probiert die Mischung bevor ihr sie einfriert. Nicht, dass sie euch zu süß oder zu wässrig ist. Dann gebt ihr die Minzblätter mit in die Wasser-Sirup-Mischung und lasst alles für ca 1 Stunde stehen

2. Jetzt nehmt ihr die Minzblätter raus und füllt die Mischung in die Eisformen. Gebt die Eisformen für ca. 4 Stunden in den Gefrierschrank

Tipp: Wenn ihr wollt könnt ihr noch Minzblätter zur Deko ins Eis geben

Spaghetti Carbonara

20140521-221959-80399765.jpg

Für 2 Personen

250 g Spaghetti
100 g Pancetta gewürfelt
4 Eier
1 Zwiebel
Ca. 50 g Parmesan
Frische Petersilie
Salz
Pfeffer
Olivenöl

1. Nudelwasser auf den Herd stellen und zum Kochen bringen

2. Eier in eine Schüssel geben, Parmesan (hebt euch etwas Parmesan zum garnieren auf), Salz und Pfeffer unterrühren

3. Pancetta und gewürfelte Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten

4. Spaghetti al dente garen, das Wasser abschütten und Spaghetti zurück in den Topf geben. Topf vom Herd nehmen

5. Ei-Käse-Mischung über die Nudeln geben und auch den Speck und die Zwiebeln dazu geben. Dann gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

6. Wenn die Spaghetti auf dem Teller sind noch mit frischer Petersilie und Parmesan garnieren

Buon appetito 🙂

Pommes Schranke

20140520-095344-35624374.jpg

Ihr braucht für ca. 2 Personen:

1 – 1,5 kg mehlig kochende Kartoffeln
2 Liter Pflanzenfett
Salz
Ketchup
Majo

1. Ihr müsst die Kartoffeln schälen und in dicke Stifte schneiden. So wie Pommes eben aussehen 🙂 ihr könnt sie dicker oder dünner schneiden, wie ihr wollt. Aber achtet darauf, dass die Pommes ungefähr gleich groß sind. Wenn Stücke übrig bleiben, die zu klein sind oder nicht nach Pommes aussehen könnt ihr sie aufheben und zum Schluss Chips daraus machen

2. Jetzt gebt ihr das Öl in einen Topf und erhitzt es. Dann gebt ihr die Pommes dazu. Nicht zu viele auf einmal, sonst kleben sie zusammen oder am Boden. Ihr solltet sie auf mittlerer Hitze brutzeln lassen

20140520-095750-35870037.jpg

3. Die Pommes brauchen je nach Dicke ca. 15 Minuten. Nehmt sie raus, wenn sie schön goldgelb sind. Dann gebt ihr die Pommes in ein Sieb und lasst sie abtropfen. So verarbeitet ihr nach und nach alle Kartoffeln

4. Zum Schluss gebt ihr die Pommes in eine Schüssel, gebt Salz darüber und mischt sie gut durch