Südtiroler Speckknödel

Zutaten für ca. 8 Knödel:

250 g Baguette vom Vortag klein geschnitten

150 g geräucherter Speck klein geschnitten

1 Zwiebel klein geschnitten

1/2 Bund Petersilie gehackt

3 EL Mehl

3 Eier

200 ml Milch

Salz, Butter

So geht’s:

1. Speck und Zwiebeln in etwas Butter andünsten

2. Brot in eine Schüssel geben, Speck, Zwiebeln und Mehl darüber geben

3. Petersilie, Eier, Milch und Salz verquirlen und über das Brot geben

4. Alles gut durchkneten und 15 min. ziehen lassen

5. Nochmal durchmischen und mit feuchten Händen acht Knödel formen

6. In siedendem Salzwasser 15 min. (Je nach Knödelgröße) ziehen lassen

7. Zum Beispiel auf Salat anrichten und Parmesan über die Knödel geben

Rote-Bete-Carpaccio mit Fetawürfeln

 

Zutaten:

1 Rote Bete gekocht und geschält

Hand voll Rucola Oder Feldsalat

6 Fetawürfel

3 Scheiben Parmaschinken

2 EL Weißweinessig

1 EL Olivenöl

1 TL frisch geriebener Meerrettich

Salz, Pfeffer, etwas Meerrettich

 

1. Rote Bete in feine Scheiben schneiden und wie Carpaccio auf 2 Tellern anrichten

2. Rucola waschen und auf der Bete verteilen

3. Parmaschinken jeweils halbieren und die Fetawürfel damit umwickeln. In einer Pfanne braten bis der Speck knusprig ist

4. Essig, Öl, Meerrettich, Salz und Pfeffer vermischen. Über den Rucola und die Rote Bete träufeln

5. Fetawürfel mit auf den Teller geben und noch etwas Meerrettich über den Salat reiben