Coq au vin

20140612-214816-78496247.jpg

Zutaten für 3 Personen

Halbes Bio-Hähnchen
100 g geräucherter Speck
200 g Champignons
2 Zwiebeln
750 ml Rotwein
100 ml Portwein
700 ml Geflügelfond
1 Zweig Rosmarin
5 Zweige Thymian
3 EL Tomatenmark
1 Kartoffel
300 g Steinpilzravioli
Olivenöl, Salz, Pfeffer

1. Zwiebeln in Würfel schneiden, Champignons vierteln, Speck in Würfel schneiden. Öl in einem beschichteten Topf erhitzen und alles anbraten. Tomatenmark dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Gemüse mit ca. 100 ml Rotwein ablöschen und etwas köcheln lassen. Jetzt alles aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen

2. Jetzt das Hähnchen salzen und im gleichen Topf mit etwas Öl anbraten. Wenn das Hähnchen Farbe bekommen hat den restlichen Rotwein und den Portwein in den Topf geben. Für ca. 10 Minuten köcheln lassen und dann das bereits angebratene Gemüse mit dem Speck wieder in den Topf geben. Jetzt auch den Geflügelfond dazu geben. Rosmarin, Thymian, Salz, Pfeffer in den Topf und alles bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel für ca. 2 Stunden köcheln lassen

3. Kurz bevor das Fleisch fertig ist stellt ihr einen Topf mit Salzwasser für die Ravioli bei höchster Stufe auf den Herd

4. Wenn das Hähnchen fertig ist nehmt ihr es aus dem Topf um es zu zerteilen. Während das Hähnchen draußen ist schält ihr die Kartoffel, reibt sie ganz fein und gebt die Hälfte davon in die Soße. Dann die Soße kurz aufkochen und alles umrühren. So wird die Soße dickflüssiger. Falls euch die Soße noch zu dünn ist gebt ihr einfach noch die andere Hälfte der Kartoffel mit in den Topf

5. Jetzt könnt ihr das Hähnchen zurück in den Topf geben, noch einmal abschmecken und alles bei schwacher Hitze am Herd stehen lassen

6. Wenn das Wasser kocht gebt ihr die Ravioli ins Wasser und kocht sie je nach Packungsangabe

Guten Appetit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s